Marken: bewegen, beeinflussen und inspirieren

SEID IHR AUF DEM SPRUNG?

AUF DEM SPRUNG ZUR MARKE

Die Frankfurter Sprungfeder ist eine Auszeichnung für junge Start-ups auf dem Sprung zur Marke und wird seit drei Jahren im Rahmen der Marken Gala des Marketing Club Frankfurt verliehen. Die Gewinner sind junge Unternehmen, die auf einem guten Weg sind, sich als Marke zu etablieren und sich durch gelungene Marketingstrategien bemerkbar machen.

Die Marken Gala ist ein hochkarätig besuchtes Branchen Event, bei dem seit 2006 jährlich als Highlight des Abends das Goldene Brandeisen – oder auch „der Oscar des deutschen Marketings“ – an ein etabliertes Unternehmen verliehen wird, das durch besondere Leistungen in der Markenführung aufgefallen ist.

DER PITCH

Bis zu 15 ausgewählte Start-Ups können sich 2019 wieder im Pitch vor der hochkarätigen Jury beweisen. Der Gewinner wird gekürt und erhält eine Einladung zur Marken Gala im Oktober 2019.

Dort wird die „Frankfurter Sprungfeder“ an das Start-Up verliehen.

Hochkarätig besetzte Jury

Das Team, dem sich die jungen Unternehmen stellen müssen, setzt sich aus sechs hochkarätigen Experten aus dem Marketing Club Frankfurt sowie Partnern und Unterstützern der „Frankfurter Sprungfeder“ zusammen.

Die siebte Stimme hat das Publikum vor Ort, das im Anschluss an die Präsentationen seinen Favoriten wählen kann und dadurch aktiv in die Entscheidungsfindung eingebunden wird.

Der Preis: Hochdatiert und attraktiv – für den Sprung zur Marke
Für die Gewinner wird es nicht bei einem Siegerfoto mit der „Frankfurter Sprungfeder“ bleiben. Dazu gehört ein attraktives Paket im Wert von über 40.000 Euro, welches auf dem Sprung zur Marke unterstützen soll.

  •     Coaching zum Thema Marketing (Procter & Gamble)
  •     Coaching zum Thema Digitalisierung (Accenture)
  •     Coaching zum Thema Steuern (EY)
  •     Coaching zum Thema Finanzen (Philip Holzer, Ex-Goldman Sachs)
  •     Mediapaket Flughafenwerbung von Media Frankfurt
  •     3 Jahre Mitgliedschaft im Marketing Club Frankfurt
  •     Vortrag im Marketing Club Frankfurt
  •     Einladung an den Tisch Frankfurter Sprungfeder auf der Marken Gala.

Details zur Teilnahme

Füllt jetzt den Fragebogen aus und bringt Euer eigenes Konzept in knappen 140 Zeichen auf den Punkt. PDF Fragebogen

Folgende Kriterien müsst Ihr erfüllen.

  • Gründung in den letzten drei Jahren
  • Die Geschäftsidee muss für die jeweilige Branche neuartig sein
  • Das Unternehmen muss bereits am Markt tätig sein und erste Erfolge vorweisen können
  • Firmensitz ist in Deutschland
  • Marke wird zukunftsträchtig, langfristig aufgebaut

SEID IHR BEREIT?

Euer Start-up wurde in den letzten drei Jahren gegründet und ihr bringt frischen Wind in eure Branche? Seid ihr bereits am Markt und könnt erste Erfolge vorweisen? Ist euer Marketingkonzept und eure Markenbildung zukunftsfähig?

Wenn ihr diese Fragen mit „Ja“ beantworten konntet, solltet ihr euch bewerben. Füllt dazu unseren Fragebogen aus und erläutert uns euer Konzept in 140 Zeichen. Wir wählen daraufhin bis zu 8 Bewerber aus, die sich in Frankfurt am Main bei einem Pitch-Event der Jury und dem Publikum stellen.

JETZT BEWERBEN

Code eingeben captcha

* Pflichtfelder

AUSWAHLKRITERIEN

Gründung in den letzten drei Jahren
Bereits am Markt
Für die Branche neuartige Geschäftsidee
Erste Erfolge vorzuweisen
Marke wird zukunftsträchtig aufgebaut
Firmensitz in Deutschland

DIE GLÜCKLICHEN GEWINNER

store2be – 2016

„Das Unternehmen hilft stationären Einzelhändlern, freie Verkaufsflächen schnell und unbürokratisch an werbetreibende Unternehmen zu vermieten. Damit schafft es das Berliner Start-up, den Point-of-Sales neu zu denken“, beschreibt Claudio Montanini, Präsident des Marketing Club Frankfurt, das innovative Angebot des Online-Marktplatzes store2be, über das stationäre Aktions- und Verkaufsflächen mit wenigen Klicks gebucht werden können.

Sven Wissebach (Gründer store2be), Gabriele Haessig (Leiterin Unternehmenskommunikation von P&G), Dr. Marlon Baumann (Gründer store2be), Claudio Montanini (MCF-Präsident)

CargoSteps – 2017

Das Frankfurter Unternehmen hat einen rasanten Start auf dem hart umkämpften Logistikmarkt hingelegt und die Jury mit seinem innovativen Portfolio an Softwarelösungen und Dienstleistungen überzeugt: Transportunternehmer und Auftraggeber können Lieferungen mittels eines ausgeklügelten Live-Trackings jederzeit verfolgen und die Auslieferung direkt dokumentieren. Gleichzeitig werden Leerfahrten durch genaue Auslastungsanalysen verhindert.

Angelika Neumann (MCF-Vorstand der JuMPs), Rachid Touzani (Gründer CargoSteps), Tom Aniz (Gründer CargoSteps), Moritz Jäger (Gründer CargoSteps)

Superkorb – 2018

Das Online Start Up hat den Nerv der Zeit getroffen. Zeitsparend, optimiert einkaufen via einer mobilen Shopping-Plattform. Die App vergleicht den Warenkorb des Konsumenten bei verschiedenen Online-Shops für Produkte des täglichen Bedarfs, darunter REWE, real,-, EDEKA24 und dm. SUPERKORB bietet eine Auswahl von über 100.000 Produkten. Anfang 2018 gegründet haben beide Gründer fulminant gestartet und konnten direkt große Händler für sich gewinnen.

Claudio Montanini (MCF-Präsident), Angelika Neumann (MCF-Vorstand der JuMPs), Felix Schmitt (CEO & Co-Founder Superkorb) und Philip Laskowski (CTO & Co-Founder Superkorb)

ÜBER DEN MARKETING CLUB

mc_logo_frankfurt_white

Der 1954 gegründete Marketing Club Frankfurt ist mit rund 1.000 Mitgliedern und ungefähr 50 Veranstaltungen pro Jahr das aktivste Marketing-Netzwerk der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Der größte Marketing Club Deutschlands bietet Führungskräften aus Wirtschaft, Industrie, Dienstleistung und Öffentlichkeit ein exklusives Forum für den Erfahrungsaustausch über die Grenzen der einzelnen Fachgebiete hinaus. Als Berufsverband des Marketings bietet er marketingrelevantes Wissen aus erster Hand, wertvolle Anregungen und persönliche Kontakte für die tägliche Arbeit. Der Marktführer unter den 65 Clubs im Deutschen Marketing Verband nimmt in vielen Bereichen die Rolle des Trendsetters ein. So ist die 2004 ins Leben gerufene Marken Gala mit dem Branchenpreis „Goldenes Brandeisen“ und dem Newcomer-Award „Frankfurter Sprungfeder“ ein über die Grenzen Frankfurts hinausreichendes Top-Event der Marketiers.